Bilder von meinen Tiergefährten

Tierkommunikation nenne ich eine Herzenssprache. Den Austausch zwischen Seelen auf Herzensebene. Den Austausch von Empfindungen, Bildern und Worte. Telepathie fliesst ständig, z.B. wenn Menschen miteinander sprechen, entstehen gleichzeitig dazu Bilder und Empfindungen, die sie unbewusst senden und empfangen.

Tiere sind beseelte, weise Geschöpfe. Sie sind instinktgeleitet, fühlen und erleben Freude, Leid, Schmerzen und Glück. Unsere Tiergefährten versuchen oft mit ihren Menschen zu "sprechen". Leider läuft bei uns ständig das Gedankenkarusell, so das die Leitung meistens besetzt ist. Öffnen wir uns, werden still, dürfen wir uns mit dem Tier verbinden und können auch Empfangen.

Eine wunderbare Art, Tier und Mensch inniger zu verbinden und sich auf tieferer Ebene zu begegnen.

Möglichkeiten der Tierkommunikation:

- Schmerzen

- Verhaltensprobleme

- was fehlt dem Tier

- ist es zufrieden (Sport, Auslauf usw.)

- informieren bei Umzug, Ferien usw.

- Besitzerwechsel, Stallwechsel

- schwieriger Tierarztbesuch

- Futterprobleme

- ein Baby oder weiteres Tier kommt in die     bestehende Gemeinschaft

- und vieles mehr